Der erste Eindruck zählt (auch bei Neugeborenen)

03.06.2009

Kulleraugen und runder Kopf triggern den Fürsorgereflex

Kulleraugen und runder Kopf triggern den Fürsorgereflex

Je größer und runder die Kulleraugen, desto stärker wird der Fürsorgereflex bei Frauen getriggert. Das hat eine kürzlich veröffentlichte Studie der der Universität Pennsylvania gezeigt.

Babyfotos wurden mit Computern so bearbeitet, dass es verschiedenen Versionen gab – “digitale Schönheits-OPs” sozusagen. Dann wurde die Hirnaktivität von Frauen gemessen, während sie sich die Fotos angesehen haben.

Das gleiche Baby, aber mit größeren Augen und runderem Kopf, löste bei den Frauen, die die Bilder betrachteten mehr Aktivität im Belohnungszentrum des Gehirns aus. (Das ist der gleiche Teil, der durch Schokolade, Drogen und andere Genussmittel getriggert wird).

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: