Fernseher

Eltern: Den Fernseher der im Hintergrund läuft ausschalten!

17.09.2009

Viele Leute haben die ganze Zeit über den Fernseher im Hintergrund laufen.

Eine Studie hat jetzt gezeigt, dass das den Austausch zwischen Eltern und Kind negativ beeinflusst. Auch, wenn niemand wirklich Fernsehen guckt – einzig und allein die Tatsache, dass der Flimmerkasten im Hintergrund läuft verringert sowohl die Qualität als auch die Quantität des Austauschs, der zwischen Kindern und Eltern stattfindet.

Und dieser Austausch ist für eine gute frühkindliche Entwicklung besonders wichtig. Eine andere Studie hat zuvor gezeigt, dass Hintergrund-TV auch das Spielverhalten von Kleinkindern negativ beeinflusst. Diese Studie hat gezeigt, dass Fernsehem im Hintergrund auch dazu führt, dass die Eltern 20% weniger mit ihren Kindern kommunizieren, und die Qualität ist.

{ 3 comments… read them below or add one }

Paramantus September 17, 2009 at 18:07

Da ist was dran. Ich habe seit einiger Zeit keinen Fernseher mehr im Arbeitszimmer und die Produktivität ist eindeutig gestiegen… 😉

Reply

Jürgen September 18, 2009 at 03:52

Wenn ich mit meinen Kids Fernsehen schaue , dann bewusst. Es ist in letzter Zeit auch so, dass die Glotze viel weniger läuft. Wenn dann schauen wir einen Film oder eine DVD. Wenn möglich ohne die lästige Werbung…
Wenn Singles das Ding ständig am Laufen haben kann ich das noch einigermaßen nachvollziehen, dann fühlen sie sich nicht so allein. Mit Kids geht das aber gar nicht!!!

LG Jürgen

Reply

snakar June 27, 2010 at 22:23

Das glaube ich auch. Wenn ich im Hintergrund den Fernseher laufen lasse, bin ich doch sehr abgelenkt.

Reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: