neue Sprache lernen

Eine neue Sprache im Ausland lernen

29.08.2009

Lange Zeit habe ich geglaubt, dass man eine neue Sprache am besten im Ausland lernt. Dort, wo die Sprache gesprochen wird.

Mittlerweile weiß ich, dass das nicht stimmt.

Du lernst eine Sprache nicht schneller, nur weil Du in einem Land bist in dem sie gesprochen wird.

Die einzige Methode wie Du eine Sprache wirklich schnell lernst ist indem Du Dich intensiv mit ihr beschäftigst.

Ich lebe jetzt seit 10 Monaten in Thailand. In diesen 10 Monaten in Thailand habe ich weniger Thai dazugelernt, als ich vorher in einem dreimonatigen Urlaub gelernt habe.

Warum? Weil ich damals ständig ein Notizbuch dabei hatte und die Sprache wie ein Schwamm aufgesaugt habe.

Heute… nun, ich sag’s mal so, ich platziere jeden Tag mein Thai-Alphabet neben dem Bett, und ab und zu nehme ich mir sogar vor es mir mal anzuschauen.

Ein anderes Beispiel: Englisch. Englisch habe ich fast nur mit Kassetten und Büchern gelernt, nicht in der Schule. (Ich glaube ich war der einzige an der Schule, der mit einer glatten 6 in Englisch durchgerasselt ist). Und dann mit einem guten Freund, mit dem ich entweder Englisch, oder Französisch, oder Lingala sprechen musste. Da die Summe der Worte, die ich auf Französisch und Lingala aussprechen kann leicht an einer Hand abzuzählen ist, habe ich mir Englisch angewöhnt. (Ich spreche jetzt auch Afrikenglisch).

Aber ich habe mich viele Stunden, hunderte von Stunden, intensiv und fokussiert mit der englischen Sprache befasst. (Ich war damals ein bisschen im “Wissenschaftler im weißen Laborkittel”-Modus. Damit meine ich: ich habe mich in meinem Zimmer eingesperrt und stundenlang englische Reden transkribiert, einzelne Worte im Wörterbuch nachgeschlagen bis meine Fingerkuppen blutig waren [naja… fast…], und durch diesen intensiven Fokus sehr schnell die englische Sprache – wenn auch auf sehr dilletantische Weise – gemeistert).

Wenn Du eine neue Sprache lernen willst, musst Du dafür nicht ins Ausland. Du musst in Deinem Kopf den Switch machen von einer Sprache in die andere, und Dich jeden Tag intensiv mit der Sprache befassen und auseinandersetzen.

Natürlich rate ich niemandem davon ab eine neue Sprache im Ausland zu lernen – denn Du wirst bestimmt viel für’s Leben lernen, und viele tolle Erlebnisse haben, viele tolle neue Menschen kennenlernen, und das alleine ist es wert.  Aber wenn Du eine neue Sprache lernen willst, dann kannst Du das überall. Und wenn Du eine neue Sprache nicht (genug) lernen willst, dann wirst Du es auch im Ausland nicht tun 🙂

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: