gebrochenes Herz

Liebeskummer – Über jemanden hinwegkommen

27.08.2009

Liebeskummer ist schmerzhaft. Wenn Du in jemanden verliebt bist, der nicht in Dich verliebt ist, dann kann es Dir manchmal vorkommen als hätte alles andere keinen Wert mehr, und das Leben scheint sinnlos und leer. Unglücklich verliebt zu sein ist wie den ganzen Tag auf einer emotionalen Folterbank zu verbringen. Und Liebeskummer kann dazu führen, dass Du all die wichtigen Dinge in Deinem Leben aus den Augen verlierst. (Weil sie Dir nicht mehr wichtig erscheinen. Nur noch eines erscheint Dir wichtig: diese eine Person, die Du “nicht haben kannst”).

Höchste Eisenbahn also über diesen Menschen hinwegzukommen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Wie macht man das?

Indem Du aufhörst zu versuchen über ihn oder sie hinwegzukommen. Denn es geht garnicht darum, über diesen Menschen nach dem Du Dich so sehr sehnst hinwegzukommen. Es geht um etwas ganz anderes. Es geht um Dich, es geht darum, dass Du die Freude an Deinem eigenen Leben wiederentdeckst und all die schönen Seiten des Lebens wieder genießen kannst.

Aber auch hier kannst Du wieder fragen: “und, wie soll das bitteschön gehen? Mein Leben wieder genießen… ohne IHN!/SIE!”

Auch wenn es Dir im Moment scheint als wäre alles trostlos… zwinge Dich einfach dazu Dinge zu unternehmen, die Dir früher Spaß gemacht haben. Und wenn Dein Liebeskummer so schlimm ist, dass Dir tatsächlich nichts mehr Spaß macht, dann tu etwas, dass Dir das Adrenalin in die Adern pumpt. Achterbahnfahren. Wenn’s sein muss Fallschirmspringen!

Wie in Gottes Namen soll Fallschirmspringen gegen Liebeskummer helfen?

Ich wähle hier bewusst extreme Beispiel, einfach weil es damit anschaulicher ist. Aber wenn Du aus einem fliegenden Flugzeug springst und im freien Fall bist, dann wirst Du Dir keine für ein paar Augenblicke keine Gedanken mehr an ihn oder sie verschwenden. Du wirst völlig im Moment sein und voller Begeisterung.

Kurz: Du schaffst Dir eine neue positive, emotionale Referenzerfahrung. Und das ist es in dem Moment was Du brauchst.

Dein “innerer emotionaler Kompass” ist verklemmt, solange Du an Liebeskummer leidest. Er weiß garnicht mehr, wie Spaß und Lebensfreude sich wirklich anfühlen. Wenn Du ihn wieder neu einstellst, ihm wieder neue Referenzpunkte gibst, dann wird er Dich automatisch wieder zurück in ein glücklicheres Leben führen.

Du musst dazu nicht wirklich Fallschirmspringen. Jede Art von positiver Referenzerfahrung funktioniert, und tatsächlich sind viele kleine positive Referenzerfahrungen über mehrere Tage und Wochen verteilt viel wirkungsvoller als eine einmalige, “da haut’s mir ja den Vogel raus” Grenzerfahrung 🙂

Auch Sport ist eine gute Möglichkeit um Gefühle kurzfristig loszuwerden, die Dich herunterziehen.

Natürlich kannst Du auch die ganzen “üblichen” Ratschläge gegen Liebeskummer beherzigen: mit guten Freunden darüber sprechen und Deinen Gefühlen Ausdruck verleihen, darauf achten dass Du Dich nicht zu sehr gehen lässt, auch wenn Du Dir denkst: “Mir ist jetzt alles egal!”, Dir all die Menschen in Erinnerung rufen, die viel von Dir halten und Dich lieben, und so weiter.

Ich hoffe Du erkennst, dass es nichts bringt “über ihn/sie hinwegzukommen”, sondern dass Du Dich auf etwas ganz anderes fokussieren musst: auf Dich selbst, und Dein eigenes Glück. Werde Dir bewusst, dass Du auch ohne diesen Menschen in Deinem Leben wahres Glück und wahre Liebe erfahren kannst.

{ 11 comments… read them below or add one }

Dori August 31, 2009 at 19:34

Lieber Ramin,
bei mir hat es “damals” zwei Jahre gedauert. Dann war er plötzlich weg – der Liebeskummer. Ich hab es anfangs nicht einmal bemerkt 🙂
Trotzdem – LK ist so ziemlich das allerschrecklichste Gefühl, finde ich.
Sonnige Grüße
Dori 🙂

Reply

Ramin August 31, 2009 at 19:49

Hallo Dori,
Liebeskummer nicht bemerkt? Das wäre natürlich auch eine tolle Strategie um nicht darunter zu leiden 😉
Auf jeden Fall freue ich mich, dass er sich in Luft aufgelöst hat.
Und ja… man muss sich ja nur mal anschauen, wieviele Filme und Geschichten und Lieder es über Liebeskummer gibt. (Und wieviele der großen Lovestories mit Suizid enden…). Ich kenne auch niemanden, der nicht schonmal darunter gelitten hat. Allerdings trifft es manche wohl härter als andere.

Viele Grüße,
Ramin

Reply

Irina October 15, 2009 at 14:04

Danke für diesen tollen Beitrag. .. das ist endlich mal was anderes. Ich kann diese ganzen aufbauenden, möchtegern mitfühlenden Worte nicht mehr hören. Sie hängen mir buchstäblich zum Hals heraus.
Ich hab so lange das Gefühl gehabt, dass mich keiner versteht. Alle meinen zu wissen, was in einem vorgeht aber wenn sie dir dann sagen, dass du einfach aufhören sollst an ihn zu denken und alles was war, selbst wenn es 10 Jahre waren,.. und dass er nicht gut genug war, dass er dich nicht verdient hat, blabla… weißt du, dass sie keine Ahnung haben. Keine Ahnung von dem Mann, den man nicht nur 10 Jahre in seinem seinem Leben, seinem Haus, seinem Bett hatte. Keine Ahnung, von dieser wahnsinnigen Liebe, die den Raum zu sprengen scheinte, weil es einfach so perfekt war, als hätte man sie erfunden.
Ich danke dir wirklich für diese Worte.

Reply

Mella October 22, 2009 at 16:52

Hallo Irina,
ich kann Dich gut verstehen, empfinde momentan genauso und es tut so wahnsinnig weh. habe das gefühl dass ich die kurve nicht mehr kriege. wie geht es dir mittlerweile?

gruß
mella

Reply

Ramin October 26, 2009 at 16:41

Hi Mella,

leider wird die Nachricht Irina wahrscheinlich nicht erreichen – es gibt keine automatische Benachrichtigungsfunktion hier.
Ich hoffe Du findest jemanden mit dem Du Dich austauschen kannst um wieder zu Kräften zu kommen.

Alles Gute,
Ramin

Reply

Daydreamer November 13, 2010 at 01:14

Ich hab mich vor etwa einem Jahr sofort in einen Jungen verliebt, wie auf den ersten blick, wusste nicht ob er meine Liebe erwidert. Ich habe gelitten, geheult, geschriehen, über ihn geschwärmt, gejubelt wenn ein zeichen von ihm kam. Erst ein halbes Jahr später waren wir zusammen, plötzlich. Aber nach recht kurzer Zeit war es wieder vorbei, und das hatte ich vorher wirklich geahnt. “Blabla .. zu unterschiedlich, geht nicht .. ” Er konnte nicht mal direkt Schluss machen & er hat mich von hinten bis vorne bloß verletzt.
Damit hätte die Sache vielleicht endgültig für mich abgeklärt sein müssen,weil ich ja bekommen hatte was ich wollte, aber er war stetig in meinen Gedanken und ich konnte kaum eines unserer Gespräche, Küsse etc. vergessen. Nach guter Ablenkung, einem schönen Sommer etc dachte ich, ich wäre endgültig über das gescheierte er-ich-verhältnis hinweg. Aber das ganze kam wieder hoch, und jetzt sitze ich heulend im bett, und schreibe diesen viel zu persönlichen text, weil er (der anfang für mich wie das ideal eines traumtypen war) eine neue, so ganz andere, aber vom aussehen relativ ähnliche freundin hat.
Was ich damit eigentlich nur sagen will: Man muss sich seinen Gefühlen stellen, Verdrängung bringt nur sehr selten was und kann einem im Nachhinein noch viel weiter runterziehen.
Lasst euch nicht runterkriegen, vom Herzschmerz, Liebeskummer und Personen, die es nicht wert sind. Denn das Leben geht wsl auch ohne sie weiter, obwohl man manchmal das Gegenteil glaubt. (;

Reply

Ramin November 13, 2010 at 14:52

Hallo Daydreamer,

vielen Dank für Deinen weisen Kommentar – ja, Du hast recht. Auch wenn man manchmal das Gegenteil glaubt, das Leben geht auch ohne sie weiter. Und wird einen meistens noch früher mit neuer Liebe und Freude überraschen, als man das erwartet 🙂

Reply

Lana November 13, 2010 at 16:19

Hi Daydreamer,

befinde mich in einer ähnlichen Situation wie du, habe auch gelitten & ihn verflucht & möchte ihn endlich nur noch vergessen.
Lernte diesen Typen auch vor einem Jahr kennen und obwohl er so ziemlich das Gegenteil ist von dem was ich als “meinen Typ” bezeichnen würde, hat er mich soeben umgehauen. Mussten eine Weil zusammen arbeiten & ich versuchte immer meinen Gefühlen keine Beachtung zu schenken. Wurde dann aber immer schwieriger, weil von seiner Seite her immerzu Annäherungsversuche waren & Andeutungen, dass ich ihm gut gefallen würde etc., schlussendlich entwickelte sich alles zu einem Arbeits-Flirt-Freundschafts-Ding, und ich wusste überhaupt nicht mehr ob er es ernst meint oder mich nur benutzt, ich wollte schliesslich nichts riskieren weil ich Angst hatte noch mehr verletzt zu werden. Versuche ihn mir aus dem Kopf zu schlagen seit wir uns kennen gelernt haben, aber je mehr ich es versuche desto mehr zieht es mich wieder zu ihm hin. Sehe ihn zum Glück nur sehr selten, aber wenn dann ist alles wieder da…Habe so was noch nie zuvor gefühlt.

Ich denke auch, dass man jemanden nicht vergessen & verdrängen kann, indem man das versucht. Ist wohl wirklich besser es einfach zu akzeptieren. So wie ich das auch schon von Freunden gehört habe, kann man auch ganz plötzlich über jemanden hinweg sein, wenn man es am allerwenigsten erwartet oder erst noch nicht mal bemerkt 😉

Grüss dich!

Reply

Nick November 24, 2010 at 01:01

Hallo ,
Ja ich habe mich auch vor ca 5 Monaten in meine beste Freundin verliebt , sie war (ist) aber so bezaubernd das ich mit ihr darüber reden kann . sie mist in einer festen Beziehung was das ganze nicht gerade einfacher macht . Aber ich habe gemerkt das ich mir heimlich Hoffnungen auf sie mache , denn sie ist wirklich etwas ganz besonderes für mich und sie meine große liebe . Nur wie schaffe ich es darüber hinweg zu kommen ? Den Kontakt für eine Weile abbrechen bringt nichts , das hatte ich schon mal . Und nachdem wir uns dann wieder gesehen haben war alles wieder da . Wir verstehen uns blendend und wollen auch befreundet bleiben , wir haben in vielerlei Hinsicht die gleiche Meinung bzw. die gleichen Ansichten und können über alles reden . Wir mögen und schätzen uns sehr und naja aus diesem Grund wollen wir auch befreundet bleiben . Ich bin in der zwischenzeit auch zu ihrem besten Freund geworden . Sie vertraut mir Dinge an die sie ihrem jetzigen Partner nicht erzählen würde . Versteht ihr was ich meine . Es ist einfach wunderschön so eine Freundin zu haben . Ich hoffe ihr habt irgendwie schon einmal die gleiche Erfahrung gemacht und könnt mir einen Tipp geben . Ich weis natürlich das es kein Patentrezept dafür gibt , aber es ist ein Versuch wert . Ich danke euch .

Gruß Nick

Reply

anne December 3, 2010 at 22:04

hallo nick,
für ein patentrezept in solchen dingen würde ich auch einiges geben 😉 kann mir sehr gut vorstellen wie du dich fühlst!! habe was ähnliches durchgemacht wie du, nur bin ich die lady & mein bester freund hat sich in mich verguckt. war keine einfache zeit, und ist es nach wie vor nicht, obwohl das “gröbste” über zwei jahre her ist. seither sehen wir uns nur noch selten, zuvor sehr oft. er war wirklich mein bester freund & habe es immer sehr genossen mit ihm zusammen zu sein. irgendwann stand von seiner seite her mehr im raum. ich habe das ignoriert was ich mittlerweile sehr bereue. habe dadurch wirklich einen guten freund verloren. vermisse ihn auch manchmal ziemlich & habe ihn daher kürzlich darauf angesprochen. vielleicht ist das egoistisch von mir ihn wieder sehen zu wollen, da es für mich nur freundschaftlich ist…ich meine für ihn ist vermutlich nicht gerade leicht. obwohl wir uns gegenseitig versichert haben, dass wir wieder kontakt wollen haut das trotzdem nicht mehr hin, ist total seltsam zwischen uns, wahrscheinlich leider zu spät noch was wirklich wieder zurechtzubiegen.

daher meiner meinung nach, wenn es dich nicht beinahe umbringt wenn du mit ihr zusammen bist & du diese momente geniesst, fände ich das wirklich beeindruckend wenn ihr die freundschaft aufrecht erhalten könntet. klingt nach was ganz besonderem, das auch nicht jedem widerfährt!!

aber ich hatte das auch schon, dass ich unglücklich verliebt war, irgendwann (nach seeehr langer zeit) erreichte ich aber ein punkt wo ich ihn so sehr mochte, dass es beinahe weh tat & ich mir nur noch wünschte, dass er glücklich wird ganz egal ob mit mir oder jemand anderen. ich denke das war der moment wo es langsam besser wurde, indem ich es wirklich akzeptierte wie es ist & nicht mehr krampfhaft versuchte meine gefühle zu verdrängen…

wünsche dir, dass du bald einen weg findest damit umzugehen & eure freundschaft weiterhin bestehen kann.

lieber gruss, anne

Reply

lilly February 28, 2011 at 22:40

Danke Leute, dass ihr mir so viel Mut macht.:)
Ich habe mich vor einiger Zeit in einen Jungen verliebt, der mich vor seinen Freunden als seine Nochnicht-Freundin bezeichnet hat, mich geküsst hat, den Arm um mich gelegt hat, mich beim verabschieden festgehalten hat usw.
JETZT erfahr ich von einem Freund, dass er eine hat, von der er mehr will als von mir, und von einer Freundin erfahre ich dass er sowieso nur Spaß haben will und seine Ex-Freundin auch ordentlich betrogen hat. Das tut sehr sehr weh. Noch schlimmer wurde es, als ich ihn auf ein bevorstehendes Treffen angesprochen habe, ob es noch steht, weil ich nicht weiß, ob er es vielleicht vergessen hat, und weil ich von einem Kumpel gefragt wurde, ob ich mit ihm auf einen Geburtstag gehe.
Er meinte nur, ich soll doch mit meinem Kumpel zu dem Geburtstag gehen des wird bestimmt gut. Er wollte mich richtig loswerden hatte ich das Gefühl. Ich hab ihm dann gesagt, dass ich das warscheinlich machen werde, weil er offensichtlich nicht so mega Lust auf mich hat. Er antwortete nur dreist, so würde er es nicht ausdrücken, aber ich solle doch trotzdem mit meinem Kumpel weggehen.
Ich finde das so gemein! Wieso machen (viele, nicht alle, ich weiß) Kerle einem immer Hoffnungen, und lassen einen dann total abblitzen, wo es doch grade anfängt richtig prickelnd zu werden?
Aber ich denke, dass wenn man Liebeskummer hat, es am besten ist, wenn man seine Freunde hat, die können einem nämlich am Meisten ablenken.
Trotzdem ärgert man sich extremst und denkt sich, was hat die, was ich nicht habe?!

Lange Rede, kurzer Sinn:
Leider ist das normal, und kommt immer wieder vor, dann denkt man an die schönen Probleme und sagt lächelnd mit Tränen in den Augen “Arschloch”, nicht zu dem Typ, aber einfach so für sich, das tut gut. Und man lässt sich am besten, wie gesagt, von Freunden ablenken, die können das am besten 🙂

Reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: