Nasenspray Sucht: Schon nach 14 Tagen?

08.07.2009

In Deutschland sind mindestens 100.000 Menschen süchtig nach Nasenspray. Der Oberarzt an der HNO-Uniklinik Köln, schätzt die Zahl sogar auf eine Million. Der Fachbegriff für Nasenspray-Sucht ist Privinismus.

Nasenspray süchtig?Nasenspray kann abhängig machen – wer es langfristig benutzt, der kann eine “Stinknase” zu bekommen (die Schleimhäute sind dann so kaputt, dass ein faulig stinkender Belag sich in der Nase bildet).

Nach spätestens einer Woche soll man Nasentropfen wieder absetzen.

14 Tage bis zur Sucht

Schon nach zwei Wochen kann es den Leuten schwerfallen Nasenspray abzusetzen. Denn die Nase fühlt sich dann “wie zugeschweißt” an, Atemzüge gehen nicht mehr durch. Manche reagieren gar mit Herzrasen und Erstickungsangst.

Eigentlich sollte es nicht passieren, denn solange sollten Nasensprays garnicht genutzt werden. Jedoch wird darauf oftmals nicht ausreichend hingewiesen.

Ich kenne das Phänomen in Thailand – es gibt hier keine offiziellen Zahlen, aber Nasensprays sind hier viel mehr verbreitet als in Deutschland, und so ziemlich jeder Taxifahrer pumpt sich im 30 Minuten-Takt eine neue Ladung in die Nase.

Weiterführende Informationen:

Foto: Vince Petaccio

{ 1 comment… read it below or add one }

hans werner January 23, 2011 at 07:08

hallo
wer nasensprays mit dem wirkstoff xylometazolin über längere zeit einnimt muss mit schwerwiegenden konsequenzen rechnen. dazu gehört eine schwere nasensprayabhängigkeit die zu trockenen schleimhäuten führt, den blutdruck beeinflussen kann und die schleimhäute noch stärker anschwellen lässt, herzrythmusstörungen usw..vorsicht bei der einnahme.

der wirkstoff soll ähnliche eigenschaften haben wie adrenalin und sich auch an die rezeptoren setzen die zb auch von kokain besetzt werden. daher die abhängigkeit bei dauereinnahme. es gibt mittlerweile sehr viele nasenspraysüchtige in deutschland die von diesem zeug nicht los kommen. in anderen ländern gibt es nasensprays nur auf verschreibung des arztes. hier in deutschland ist es ein lukratives geschäft für die pharmariesen. lest euch mal den beipackzettel dieses teufelszeug genau durch……

also mein rat finger weg von schleimhautabschwellenden nasensprays mit dem oben genannten wirkstoff. lieber alternative möglichkeiten einnehmen und durchhalten………

die verführung das nasenspray länger als die 7 tage die im beipackzettel angegeben sind einzunehmen ist sehr gross und viele nehmen es länger…..

FINGER WEG!!!!!!!!!

Reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: