Gefährlicher als Schweinegrippe: Schweinebauch

02.07.2009

“Fettepidemie” nennen Experten es mittlerweile schon: jedes Jahr wird ein größerer Prozentsatz der Bevölkerung übergewichtig.

In den USA sind zwei drittel aller Erwachsenen übergewichtig. USA – das Land, in dem findige Unternehmer mit neuen Diät-Systemen und Wunderpillen Milliarden verdienen.

Ein paar Pfunde zuviel – das geht ja noch – aber leider gibt es auch immer mehr krankhaft Fettleibige.

verantwortungslosessenEine Studie vom Mai 2007 hat gezeigt, dass die Deutschen mehr Angst vor  Seuchen, BSE, krebserregenden Lebensmittelzusatzstoffen und Salmonellen haben, als vor Diabetes und Herzinfarkt.

Kurz: Sie haben mehr Angst vor den Dingen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen als vor den Dingen, die sie unmittelbar kontrollieren (wie die eigene Ernährungsgewohnheiten).

Dabei sind die eigenen Ernährungsgewohnheiten für viele Menschen viel gefährlicher – und todbringender – als die Lebensmittelskandale und Seuchen, die so häufig Schlagzeilen machen.

Eine großangelegte Studie der EU 2008 hat gezeigt, dass in der EU etwa jeder dritte Junge und jedes fünfte Mädchen zu fett ist.

Nicht nur leiden die betroffenen selbst darunter – auch entstehen enorme Kosten für die Gesellschaft. Professor Hans Hauner von der Uniklinik der TU München sagte, dass bis zu 10% der Krankheitskosten in den Industriestaaten auf Adipositas zurückzuführen sind.

Kürzlich haben Experten prognostiziert, dass die Folgekosten von übergewichtsbedingten Krankheiten sich im Jahr 2030 auf 956 Milliarden Dollar belaufen würden. Noch dazu sind Übergewichtige häufiger krank und fallen während der Arbeit aus, wodurch auch ein volkswirtschaftlicher Schaden entsteht.

Natürlich ist niemandem geholfen, wenn man Übergewichtige anschwärzt und mit dem Finger auf sie zeigt – schließlich sitzen wir alle (nicht nur des Geldes wegen) in einem Boot. Stattdessen sollte man den Leuten helfen, ihre Ernährung umzustellen und mehr Verantwortung für ihre eigene Gesundheit zu übernehmen.

Bildquelle: Billy Alexander

{ 2 comments… read them below or add one }

druide July 3, 2009 at 11:56

muss wohl, obwohl ich keineswegs übergewichtig bin, öfter mal bei dir reinblinzeln. gefällt!!! gruss druide

Reply

Ramin July 3, 2009 at 23:53

Hi Druide,

danke, das freut mich sehr 🙂

Ich stell Dir ein gekühltes Druiden-Gebräu hinter den Blog Header, zur Erfrischung an heißen Tagen.

Gruß,
Ramin

Reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: