Was ist Deine Aufgabe im Leben?

Was ist Deine Aufgabe im Leben?

24.04.2011

Hast Du Dich schonmal gefragt, was Deine wichtigste Aufgabe im Leben ist? Für jeden Menschen gilt eine andere Antwort. Und das ist gut – denn die Antworten anderer können Dich inspirieren.

Der deutsche Psychologe Erich Fromm hat diese Frage so beantwortet:

Man’s main task in life is to give birth to himself, to become what he potentially is. The most important product of his effort is his own personality.

Fromm ist, wie so viele kluge Köpfe, aus Deutschland ausgewandert als die Nazis an der Macht waren, deshalb das Zitat auf Englisch. Aber frei übersetzt ins Deutsche:

Die wichtigste Aufgabe im Leben eines Menschen ist, sich selbst zu erschaffen, zu werden was er zu sein imstande ist. Das wichtigste Werk seiner Anstrengungen ist seine eigene Persönlichkeit.

Die meisten Menschen verbringen jeden Tag mehr Zeit damit sich vor dem Spiegel zurecht zu machen, als sich im Kopf und im Herzen zurecht zu machen. Aber die meisten Menschen machen sich auch keine bewussten Gedanken über ihre Lebensaufgabe. Die meisten Menschen beschäftigen sich nicht mit Persönlichkeitsentwicklung auf irgendwelche obskuren Blogseiten 🙂

Wie gestaltest Du Deine eigene Persönlichkeit?

Was tust Du um Dein Potential zu erfüllen?

Was könntest Du noch tun, um Dein persönliches Wachstum zu fördern?

{ 2 comments… read them below or add one }

Anja Maschlanka May 8, 2011 at 16:50

Sehr interessanter Ansatz.
Ich denke viele Menschen sind sehr unzufrieden mit ihrem Schicksal. Sie sind nicht bereit die Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen. Sie wissen nicht so wirklich, welche Absicht sie mit ihrem Leben verfolgen sollen und drehen sich pausenlos im Kreis.

Ich denke die wichtigste Aufgabe im Leben besteht darin der beste Mensch zu werden, der man sein kann. Da jeder Mensch einzigartig ist, hat auch jeder seine eigenen Stärken, die er anderen zur Verfügung stellen kann.

Leider leben die meisten nach dem Prinzip Hoffnung. Sie hoffen, dass sich das Leben schon irgendwie zu ihren Gunsten entwickeln wird und wenn nicht, dann hat es das Schicksal eben nicht so gut mit ihnen gemeint.

Ich finde Deine Ansätze sehr interessant. Mach weiter so. Ich wünsche Dir viel Erfolg.
Wir hören sich wieder voneinander.

Liebe Grüße
Anja Maschlanka (Achatnia)

Reply

admin May 10, 2011 at 17:21

Hallo Anja,

vielen Dankfür Deinen Kommentar. Ich denke auch, dass es viel Kraft und Mühen kostet, der beste Mensch zu sein, der man sein kann – und dass die meisten das nichtmal anstreben. Ich bin mit Sicherheit auch nicht der best Ramin der ich sein kann.
Aber jeden Tag ein paar Schritte in die richtige Richtung – das macht im Laufe der Monate und Jahre schon einen großen Unterschied. Und ja – selbst Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen ist auch in meinem Weltbild absolut essentiell.

Freue mich auf jeden Fall über weiteren Gedankenaustausch mit Dir, die Adoptivkinder Geschichte aus unserer vorangegangenen Diskussion hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. 🙂

Viele Grüße,
Ramin

Reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: