nicht genug Zeit

Nicht genug Zeit?

24.02.2011

In den 80er Jahren verkündeten zukunftsbegeisterte Visionäre: „Eines Tages werden Roboter uns die Arbeit abnehmen. Roboter, die Hausarbeiten erledigen und Computer die Denkarbeiten erledigen – und wir Menschen können unsere Freizeit genießen, während Maschinen für uns arbeiten.“

Das Paradoxe: es scheint, als ob wir mit technischem Fortschritt zusehends weniger Zeit haben.

Und dabei gibt es so viele Dinge, die wir tun würden – nur wir haben nicht genug Zeit.

Zum Beispiel anfangen Sport zu machen, mehr Zeit mit den Kindern verbringen, ein Buch lesen, die Abendschule besuchen, oder, oder, oder…

All die Dinge, die uns so beschäftigt halten und uns all die Zeit kosten wirken auf ganz seltsame Weise: sie lassen uns vergessen, dass unsere Zeit eigentlich ja uns gehört.

Und wir deshalb damit machen können was wir wollen.

Deshalb hier eine Übung zum Zeit freischaufeln:

Mein Ziel ist es _________________________________.

Dafür kann ich auf _________________________________ verzichten um die Zeit zu haben mein Ziel zu verwirklichen.

Ein Beispiel?

Mein Ziel ist es Englisch zu lernen.

Dafür kann ich auf meine abendliche Fernsehsendung verzichten um die Zeit zu haben mein Ziel zu verwirklichen.

Es gibt viele Dinge die uns im Laufe eines Tages beschäftigt halten können. So vieles was wir zu erledigen haben, und Ablenkungen überall.

Dabei verlieren wir eines leicht aus dem Auge: unsere Zeit gehört uns.

Das Problem ist nicht, dass wir nicht genug Zeit haben.

Das Problem ist wie wir die uns zur verfügende Zeit nutzen.

Verschwenden wir unsere Zeit, oder investieren wir sie in etwas das wirklich wichtig ist?

Die meisten Menschen gehen mit ihrem Geld viel sorgfältiger um als mit ihrer Zeit.

Dabei ist Zeit unser kostbarstes Eigentum. Unsere Zeit auf Erden ist begrenzt. Mehr Geld verdienen kann man immernoch.

Solche Übungen wie diese hier, sind immer wieder hilfreich um uns daran zu erinnern was uns wirklich wichtig ist, was zählt im Leben, welche Prioritäten wir setzen wollen.

Und wenn Du bis hierhin gelesen hast, hast Du hoffentlich auch schon diese kleine Übung gemacht. Und wenn nicht, dann ist es jetzt an der Zeit.

Es gibt bestimmt auch in Deinem Leben etwas, das Du gerne tun würdest, wenn Du nur die Zeit dafür hättest.

Warte nicht darauf, dass die Zeit zu Dir kommt – hol sie Dir einfach selbst. Schließlich gehört sie Dir.

Du hast ein Anrecht darauf.

Genieße sie.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: