Angst vor Misserfolg

Angst vor Misserfolg?

27.01.2011

Jeder hat Angst vor Misserfolg. Du, ich, und er und sie und es auch (wer auch immer das sein mag).

Keiner von uns mag Misserfolg. Niemand scheitert gerne.

Versagen tut weh. Und ein Versager zu sein, ist wirklich schlimm.

Doch: einmal versagt haben, macht Dich noch nicht zum Versager. Auch zehnmal versagt haben, macht Dich nicht zum Versager.

Ein Versager bist Du erst, wenn Du aufgegeben hast. Wenn Du nicht mehr an Dich selbst glaubst. Wenn Du Deine eigenen Fähigkeiten nicht mehr erkennst.

Und leider ist es oft die Angst vor Misserfolg, die einen zum Versager macht.

Denn es ist die Angst vor Misserfolg, die einen oft daran hindert, es einfach noch ein weiteres mal zu versuchen.

Die meisten Ziele lassen sich nicht mit einem Anlauf erreichen. Die meisten Träume lassen sich nicht einfach so, ganz ohne Mühe verwirklichen. Die meisten Fähigkeiten fallen uns nicht einfach in den Schoß.

Es braucht viel Zeit und Aufwand um gut in etwas zu werden.

Ja, ein Golfspieler wie Tiger Woods mag unglaublich viel “Talent” besitzen.

Aber er wäre nie ein professioneller Golfspieler geworden, hätte er nicht tausende und abertausende von Bällen geschlagen.

Michael Jackson mag ein begnadeter Musiker gewesen sein – aber wer wäre das nicht, wenn er von klein auf nichts anderes als singen getan hat?

Scheitern gehört mit zum Erfolg – egal auf welchem Gebiet. Sei es Dein Beruf, Deine Beziehung, Deine Gesundheit, Deine Spiritualität.

Wenn Du zum Erfolg willst, musst Du erst die Straße des Misserfolgs durchqueren. Und das funktioniert nur, wenn Du Deine Angst vorm Misserfolg überwindest.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: