Glückskäfer

Dinge fallen an ihren Platz

19.12.2009

Dinge fallen an ihren Platz, wenn Du sie lässt. Wenn Du Dich in den Fluss der Dinge einreist, und tust was Dir angemessen ist, dann werden Dir oftmals Dinge geschen, die sich viele nur mit “Glück” erklären können.

Wenn Du Dinge tust, die Dir nicht angemessen sind, ist es, als ob Du beständig mit dem Kopf gegen die Wand rennst (und so fühlt es sich auch an).

Angemessen heißt nicht: was Deine Eltern, Freunde und Bekannten für angemessen halten. Angemessen heißt: was gut für Dich ist.

Und manchmal heißt angemessen auch, dass Du gegen den Strom schwimmen musst, und das ist schweißtreibend, herausfordernd und auch manchmal schmerzhaft. Aber es ist eine andere Art von Schmerz als der mit-dem-Kopf-gegen-die-Wand-Schmerz.

Wie Du den Unterschied erkennst? Das weißt Du selbst am besten 🙂

Foto: Hans Kristian Pedersen

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: