Gedächtnis

Besser lernen: Abfragen statt auswendig lernen

12.12.2009

Es gibt viele verschiedene Lernstrategien, mit denen Du Dir Informationen merken kannst. Wenn Du besser lernen willst, lohnt es sich einen Blick auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema “Lernen” zu werfen.

Eine der effektivsten Lernmethoden, die uns zur Verfügung stehen ist das Abfragen von Informationen. Darin sind sich Wissenschaftler die sich mit der Materie befassen einig. Es werden bessere Lernergebnisse erzielt, wenn ein Schüler eine halbe Stunde darauf verwendet, Fragen zu einem Sachverhalt zu beantworten, als wenn er einen Text wiederholt liest.

(Zum Beispiel kann man sich auch Gelesenes besser merken wenn man geziehlt Fragen zum Text stellt).

Vokabeln werden auch am besten gelernt, wenn sie abgefragt werden (oder eben geübt durch Abdecken der Vokabeln, oder mit Karteikarten, auf deren Vorderseite die Vokabel in einer Sprache steht. Dann spricht man das Wort – oder schreibt es – in der anderen Sprache aus, und dreht die Karte herum, um die eigene Antwort zu prüfen).

Oft werden dann jedoch die Vokabeln oder Fragen, die man richtig beantwortet hat, beiseite gelegt und nur noch die geübt, bei denen man sich unsicher wahr oder einen Fehler gemacht hat.

Das hat jedoch zur Folge, dass das Gelernte oft langfristig wieder in Vergessenheit gerät. Deshalb sollten alle Fragen/Vokabeln wiederholt gelernt werden.

Das Entscheidende an diesem Verfahren ist eben, dass das Gehirn so trainiert wird, die Antwort aus dem Gedächtnis abzurufen. (Wenn man eine Vokabelliste nur immer wieder liest, und versucht es sich so einzuprägen, passiert jedoch etwas ganz anderes: man versucht sich etwas einzuprägen. Im realen Leben – und auch in Testsituationen – geht es jedoch darum, Gemerktes abzufragen.)

Viele Experten sind mittlerweile der Meinung, dass unser Gedächtnis viel mehr Informationen und Erinnerungen beherbergt, als wir abrufen können. Nicht das Speichern der Informationen ist das, was uns schwer fällt, sondern das Abrufen der abgespeicherten Informationen. Deshalb ist das wiederholte Abfragen so effizient – das “Finden” der abgespeicherten Information wird geübt.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: