Zeitmanagement: Pop-Up Fenster

Zeitmanagement: Pop-Up-Fenster verschwenden Zeit

07.12.2009

Dass Pop-Up Fenster nerven ist ja schon allseitig bekannt. Dass sie Zeit rauben auch. Jetzt wurde zum ersten mal wissenschaftlich untersucht, wie viel Zeit PopUp Fenster tatsächlich kosten.

In einer Studie wurden Versuchspersonen 7 Arbeitsschritte vorgegeben, die sie am Computer ausführen sollten. Einer Gruppe wurde einfach arbeiten gelassen, die andere Gruppe wurde zwischendurch von PopUp-Fenstern unterbrochen.

Die Gruppe die von PopUps unterbrochen wurde brauchte (wenig überraschend) länger als die Gruppe die nicht unterbrochen wurde. Doch war nicht nur das schließen des PopUp Fenster und die Dauer, wie lange das PopUp Fenster angezeigt wurde entscheidend, sondern auch die Unterbrechung selbst.

Einfach dadurch, dass unser “Gedankenfluss” unterbrochen wird, und wir uns gedanklich wieder orientieren müssen nachdem die Unterbrechung aus dem Weg geräumt ist, verlieren wir Zeit, weil unsere Konzentration verloren geht.

Das ist im Grunde genommen nichts Neues. Dass Multitasking die Produktivität killt ist schon seit längerem bekannt. (Die anschaulichste Studie zu dem Thema hat gezeigt, dass Multitasking sogar schlimmer als Kiffen ist, was das geistige Leistungsvermögen angeht).

Bessere Konzentration: Ablenkungen & Unterbrechungen vermeiden

Aber wenn Du Dich immernoch von PopUps unterbrechen lässt, dann ist es an der Zeit, Deinen Computerarbeitsplatz PopUp-Fenster frei zu machen.

Das gilt nicht nur für nervige Pop-Up Fenster auf Webseiten, sondern auch für Instant-Messenger Programme wie Skype, Yahoo Messenger, oder sogar Telefonanrufe. Jede Unterbrechung kostet Zeit – mehr Zeit als die Unterbrechung selbst.

Wenn Du eine Arbeit ausführst, die nicht viel Nachdenken erfordert, ist das kein Problem – aber je mehr Konzentration und gedanklichen Fokus es braucht, eine Aufgabe zu lösen, desto wichtiger ist es, dass Du Unterbrechungen vermeidest.

Wenn Du es gewohnt bist, mit vielen Unterbrechungen zu arbeiten, mag das erstmal etwas aufwendig scheinen Deinen Computer-Arbeitsplatz anders einzurichten. Aber bessere Konzentration während des Arbeitens ist es durchaus wert, diese kleine Anstrengung zu tätigen. Denn Du wirst so in weniger Zeit mehr erledigt bekommen, mit besseren Resultaten, und gleichzeitig auch über mehr geistige Klarheit verfügen.

{ 1 comment… read it below or add one }

David Gerlach December 8, 2009 at 20:55

Ohhja, Pop-Ups und IM-Dienste rauben wirklich Zeit. Am besten ist es, man übt einfach Selbstdisziplin und schaltet diese Dinge grundsätzlich ab. Für Pop-Ups gibt es ja auch extra Blocker, die das “Aufploppen” unterbinden. In letzter Zeit nutze ich auch verstärkt Werbe-Blocker, die ganze Werbebanner von Websites einfach ausblenden und man sich so auf das Wesentliche konzentrieren kann.

Reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: