Lernen & Vorstellungskraft

Lernen durch Vorstellungskraft

05.12.2009

Eine Forschergruppe aus der Schweiz hat jetzt festgestellt, dass wir unsere Sinneswahrnehmung schärfen können, indem wir mental trainieren. Mittels unserer Vorstellungskraft können wir üben bestimmte Dinge besser wahrzunehmen.

Mental-Training wird schon lange im Sport eingesetzt um das Koordinationsvermögen zu verbessern, und viele Olympia-Sportler bereiten sich viele Stunden lang nicht nur körperlich, sondern auch geistig durch Mentaltraining auf die Wettkämpfe vor.

Dass mit Hilfe der Vorstellungskraft Bewegungsabläufe trainiert werden können war also schon seit längerem bekannt. Doch Wissenschaftler gingen bisher davon aus, dass die Wirkung des Mental-Trainings eben auch darauf beschränkt ist. Dass Mental-Training auch eingesetzt werden kann um Wahrnehmungsaufgaben besser zu meistern ist ihnen eine neue Erkenntnis.

Wissenschaftler nennen “perzeptuelles Lernen” – die Fähigkeit, geringe Unterschiede und Unregelmäßigkeiten in Bildern ausfindig zu machen.

Versuchspersonen wurden immer wieder Bilder von Strichlinien gezeigt, auf denen die mittlere Linie mal mehr nach links, mal mehr nach rechts versetzt war. Sie sollten dann Abweichungen mittels Knopfdruck anzeigen. Eine Gruppe von Teilnehmern trainierte mit tatsächlichen Bildern, die andere trainierte nur, indem sie sich die Linien im Kopf vorstellten, und die Distanz mittels einen Tones einschätzen sollte.

Anschließend wurde beide Gruppen darauf getestet, wie präzise sie Abweichungen feststellen konnten – beide Gruppen hatten ihre Wahrnehmungsfähigkeit deutlich verbessert.

Mehr Details zur Studie:

Mehr zum Thema Vorstellungskraft:

Foto: Gabriella Fabbri

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: