besser Schlafen im Dunkeln

Gut schlafen: Im Dunkeln

04.12.2009

Mit jedem Tag werden die Tage kürzer, und in deutschen Breiten wird so mancher von Winterdepressionen geplagt. Licht-Therapie ist eine mittlerweile bekannte Methode, um dem Winter-Stimmungstief entgegenzuwirken.

Doch nicht nur zuwenig Licht kann dem Menschen schlecht bekommen – auch zuviel Licht ist nicht gut für uns. Den besten Schlaf bekommen wir Nachts wenn es ganz dunkel ist. Bei vielen Menschen ist es Nachts im Schlafzimmer jedoch noch hell – die Leuchtdioden von elektronischen Geräten, künstliche Beleuchtung die durch’s Fenster scheint… an all das kann die Schlafqualität vermindern.

Studien haben gezeigt, dass Licht in der Nacht die Produktion des “Schlafhormons” Melatonin hemmt. Auch schon Nachts aufstehen, ins Bad gehen und dort das Licht anschalten unterbricht die Melatonin-Produktion.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: