BrainBuilding: Eine andere Sprache sprechen

26.11.2009

Mehrsprachigkeit ist gut für’s Gehirn. Menschen die mehr als eine Sprache sprechen (auch wenn sie gerade erst anfangen eine zweite Sprache zu lernen) schneiden bei GehirnLeistungsTests im Durchschnitt besser ab als Einsprachige.

Besonders scheint das Lernen einer neuen Sprache zu helfen kreativer zu werden und komplexe Denkaufgaben besser zu meistern. Zu dem Ergebnis sind zumindest David Marsh und ein Team von internationalen Wissenschaftlern nach der Auswertung verschiedener Studien zu diesem Thema gekommen.

Sie gestehen ein, dass es zwar schwierig ist so einen einzelnen Punkt isoliert zu untersuchen, und viele andere Faktoren eine Rolle spielen (z.B. dass Menschen die mehrsprachig sind in der Regel auch geistig aktiver sind und ein höheres Bildungsniveau haben), dass diese Faktoren jedoch mit berücksichtigt wurden.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: