unzufrieden im Job

Unzufrieden im Job Teil 2: Der Chef darf nicht gewinnen!

11.11.2009

Vor kurzem habe ich darüber geschrieben, dass so viele Leute unzufrieden in ihrem Job sind und trotzdem nichts ändern. Ein Freund hat das gelesen und das Thema bei einem Telefonat angesprochen.

Und seine Meinung dazu war: “Ich hasse meinen Chef, er vermießt das ganze Arbeitsklima und will immer nur noch mehr aus den Leuten rausquetschen. Aber wenn ich kündige, dann ist das als ob er gesiegt hat. Dann ist das wie ein Eingeständnis, dass ich für den Job tatsächlich nicht der Richtige bin.”

Hm… jeden Tag einem Job nachgehen den Du hasst, nur damit der Chef nicht gewinnt? Ja, manchmal verbeißt man sich in solche Sachen fest, aber wenn Du dann einen Schritt zurück trittst und Dir das ganze im größeren Kontext ansiehst: was macht es schon, wenn Du “verlierst” und Dein Chef “gewinnt”?

Verlieren tust Du wirklich nur, wenn Du ewig weiter Deine Zeit verschwendest mit etwas, das Dich nicht glücklich macht. Wenn Du beginnst etwas zu tun, das Dich begeistert und Dir Freude macht, macht Dich das automatisch zum Gewinner.

Manche Dinge sind es wert aufgegeben zu werden 🙂

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: