ständige Müdigkeit

Ständige Müdigkeit

01.11.2009

Fühlst Du Dich häufig müde und schlaff? Bist Du oft schläfrig, und hast niedrige Energiereserven? Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass Du zuviele Kohlenhydrate isst.

Ich habe das vor einer Weile mal gelesen und dann selbst ausprobiert. (Ein Experiment auf das ich mich gern eingelassen habe: mehr Kohlenhydrate zu futtern ist sehr angenehm).

Für mich selbst habe ich festgestellt, das Brot und andere Backwaren energiezehrender sind als zum Beispiel Reis, oder andere gekochte, gedämpfte oder gemahlene Getreide.

Vielleicht liegt es daran, dass Backwaren schon mehr verarbeitet sind als Reis. (Reis wird schließlich in seiner Reinform einfach nur gekocht und dann gegessen. Brot, da wird das Getreide erst gemahlen, dann mit anderen Zutaten gemischt und dann erhitzt – und es wird auch später gegessen. Reis wird direkt nach dem Erhitzen gegessen, Brot jedoch oft Tage später).

Zucker ist am Schlimmsten. Nach einem kurzen Energieputsch geht es rasant bergab.

Wenn Du also ständig müde bist, dann stelle einfach mal testweise Deine Ernährung so um, dass Du deutlich weniger Kohlenhydrate zu Dir nimmst, und stattdessen mehr Proteine futterst. Schon nach einer Woche wirst Du beurteilen können, ob Dir diese Art des Essens mehr Energie gibt.

Foto: Colin Adamson

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: