Post image for Anti-Aufmerksamkeit: Abgelenkt durchs Telefon

Anti-Aufmerksamkeit: Abgelenkt durchs Telefon

20.10.2009

Telefonieren während wir auf der Straße entlanggehen… ganz normaler Alltag. Wissenschaftler wollten jetzt wissen, wie viele Leute einen Clown wahrnehmen, der auf einem Einrad fährt.

Diejenigen, die auf der Straße gingen ohne zu telefonieren bemerkten den Clown in 50% der Fälle. Von denjenigen, die telefonierten bemerkten nur 25% den Clown.

Erstaunlich an dieser Studie finde ich nicht so sehr, dass 25% der Leute nur den Clown bemerkten (ich denke jeder weiß aus eigener Erfahrung, wie wenig man beim Telefonieren von seiner Umwelt mitkriegt), sondern dass nur 50% der Leute die nicht telefoniert haben einen Clown bemerkten.

Foto: Curtis Fletcher

{ 2 comments… read them below or add one }

Hannes October 20, 2009 at 19:10

Gibt es dazu denn noch mehr Informationen? Wie sehr war der Clown jeweils in ihrem Blickfeld? Haben die Leute sich noch mit anderen unterhalten (was doch dem Telefonieren recht nahe kommt)? … Da gibt es wohl viele Fragen, die fast jede Studie zunichte machen …

Wobei ich auch sagen muss, dass ich es überhaupt nicht verwerflich finde, nicht so aufmerksam zu sein. Wenn man zum Nachdenken, Abschalten unterwegs ist, entdeckt man eben nicht alles.

Reply

Ramin October 26, 2009 at 16:43

Hi Hannes,

gute Punkte – vor allem gehe ich selbst auch gerne raus, wenn ich über etwas nachdenken will und bin dann auch tief in Gedanken versunken und blind für meine Umwelt.

Viele Grüße,
Ramin

Reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: